Action Cam

Robuste Action Kamera für den Outdoor Einsatz

Kleine, handliche und hochauflösende Kameras sind der Renner der Saison. Sie lassen sich leicht an einem Helm oder an einem beliebigen Sportgerät befestigen und sie halten einiges aus. Die Action Cam kommt immer dann ins Spiel, wenn Bewegung ins Spiel kommt. Die waghalsige Abfahrt mit dem Snowboard, die schnelle Fahrt mit dem Motorrad oder der Sprung mit dem Fallschirm, dann muss die Helmkamera die packenden Momente festhalten.

So lassen sich rasante Videos in den unterschiedlichsten Situationen und Perspektiven drehen. Möglichst schnell, abenteuerlich und manchmal auch gefährlich soll der Spaß sein. Die kleinen Action Cams lassen sich mit dem richtigen Zubehör überall befestigen. Am Fahrrad, am Helm als Helmkamera, mittels Gurt direkt am Körper. Hauptsache die Kamera ist dabei, wenn es darum geht, eine aufregende Situation einzufangen.

Dabei kann die neue Generation an handlichen Action Kameras einiges vertragen. Harte Schläge, Schmutz oder Wasser stecken Action Cams problemlos weg. Action Cams lassen sich durchweg leicht bedienen und dafür liefern Sie hochauflösende Videos in bester Qualität. Der Star unter den Kameras ist GoPro Hero, die zum Funsport einfach dazu gehört. So sind die Videoportale, wie Youtube oder MyVideo, randvoll mit den unterschiedlichsten Videos von privaten Draufgängern. Jeder will das ultimative Action Video von seinem letzten Urlaub oder von dem aktuellen Sport-Event einstellen. Dabei sind die kleinen Videos teilweise von einer erstaunlichen Qualität. Eine HD-Auflösung gehört längst zur Standardausrüstung.

Action Cams: Leicht, robust und hochauflösend

Action Cams beschränken sich in der Regel nur auf die wesentlichen Funktionen. Die gesamten Aufnahmen lassen sich meist mit nur wenigen Knöpfen und Schaltern bewerkstelligen. Durch ihr extrem niedriges Gewicht und ihre kleinen Abmaße passen Sie praktisch in jede Hosentasche. Die Videos oder Einzelfotos werden direkt auf eine Speicherkarte abgelegt. So gehören Aussetzer, wie man sie von Camcordern her kennt, endgültig der Vergangenheit an. Selbst harte Schläge, Erschütterungen oder extreme Beschleunigungen führen äußerst selten zu einer Unterbrechung bei der Videoaufnahme.

Die neuen Action Kameras kommen fast ohne Mechanik aus, so dass sie kaum Strom verbrauchen. So reicht eine Accu-Ladung meist für mehrere Stunden. Dafür müssen Sie aber auch auf ein Display oder ein Objektiv zum Heranzoomen verzichten. Meist existieren mehrere Grundeinstellungen, zwischen denen Sie wählen können. Zudem können Sie die Aufnahmen starten und beenden. Dafür filmt die Action Cam auch in jeder Situation und in jeder Lage das gewünschte Motiv. Meist lässt sich noch die Auflösung der Videos verändern, mehr Ausstattung wird dann auch nicht gewünscht.

Nicht immer günstig, aber unverwüstlich

Längst haben alle wichtigen Anbieter entsprechende Action Cam Modell im Angebot. Die Preisspanne fällt recht groß aus. Wer sich für den Star unter den Action Kameras entscheidet, die GoPro Hero 3 , muss immerhin knapp 400 Euro hinblättern. Dafür bekommt man auch die mit Abstand besten Videos und diese Kamera ist wirklich für jeden Einsatz geeignet. Doch es geht auch deutlich günstiger, auch wenn dann die Bilder nicht mehr ganz so knackig sind. Aber selbst mit einem günstigen Einstiegsmodell lassen sich immer noch atemberaubende Momente auf Video bannen. Auch hier gilt: nicht immer lassen sich mit der besten Kamera auch die besten Bilder einfangen.

Immer das passende Zubehör für die Action Kamera

Fast unmerklich ist neben den vielen unterschiedlichen Action Cams auch ein riesiger Zubehör-Markt für die neue Generation der Kameras entstanden. So existieren unzählige Möglichkeiten die eigene Outdoor Kamera an den unterschiedlichsten Sportgeräten zu befestigen. Je nach Hersteller bekommt man bereits mit der Kamera diverses Zubehör geliefert. Andere Anbieter wiederum, sparen mit dem Zubehör, so dass Sie für bestimmte Anwendungen noch weitere Zubehör-Teile kaufen müssen.

Einige Modelle der Action Cam werden bereits vollständig wasserdicht ausgeliefert, bei anderen Kameras müssen Sie noch ein zusätzliches Gehäuse erwerben, um auch unter Wasser Videos zu drehen. Die meisten Kameras lassen sich auf ein handelsübliches Stativ schrauben, andere Modelle werden mit einer speziellen Halterung auf den unterschiedlichsten Sportgeräten montiert.

Aktuelle Modelle bieten zusätzlich die Möglichkeit, eine direkte Verbindung zu einem Smartphone via WLAN herzustellen. So können die Videos direkt auf das Smartphone übertragen werden. Bei einigen Kameras kann auch das Smartphone als verlängertes Display dienen. Für welche Action Cam Sie sich schließlich entscheiden, ist stark davon abhängig, welche Anforderungen Sie an die Kamera stellen. Auch bei der Wahl nach dem Zubehör sollten Sie zunächst entscheiden, für welchen Zweck Sie die Kamera einsetzen möchten.

Für jeden Einsatz die passende Action Kamera

Aufgrund der großen Anzahl von unterschiedlichen Modellen ist die passende Action Cam nicht immer einfach zu finden. Hier hat der Nutzer wirklich die Qual der Wahl. Grundsätzlich sollten Sie auch bei den Outdoor Kameras die gleichen Maßstäbe wie bei einer klassischen Kamera anlegen. Achten Sie daher auf Bildschärfe, Kontrast, Lichtempfindlichkeit und Handhabung. Zusätzlich spielt bei der Aufnahme von Videos auch die Qualität der Tonaufnahme eine wichtige Rolle.

Zudem sollten Sie einen Blick auf mögliches Zubehör werfen sowie die beiliegende Software, um die aufgezeichneten Video zu verarbeiten. Ob Sie sich für die richtige Action Kamera entschieden haben, lässt sich meist erst im eigentlichen Outdoor Einsatz grundsätzlich feststellen.

Hilfreich bei der Entscheidung sind auch unzählige Videos auf den unterschiedlichen Plattformen. Hier lassen sich schon starke Unterschiede bei den Videos ausmachen. Zudem lässt sich häufig auch über das angebotene Zubehör eine Entscheidung fällen, ob es beispielsweise für bestimmte Sportarten besondere Ausstattungen gibt.

Die richtige Action Cam

Grundsätzlich können Sie mit einer guten Action Cam wirklich in fast jeder Situation gute Videos produzieren. Egal ob Ihre Outdoor Kamera beim Wintersport, auf dem Zweirad, beim Paintball, beim Wassersport, in der Luft oder bei einer vergleichbaren Aktivität zum Einsatz kommt, entscheidend ist natürlich auch das gewählte Motiv und das zufällige Einfangen einer tollen Situation. Und diese lässt sich in den meisten Fällen kaum planen.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge vorhanden