High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu Rezessionen

High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu

High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt - bis zu 2 Stu

  • Integrierter Lithium-Akku für bis zu 2 Stunden Betriebsdauer. Aufladen des Akkus über Stromnetz oder USB möglich
  • Kein Treiber benötigt für Windows ME/2000/XP/ Mac OS 9.2.2 oder höher
  • Bis 2 Megapixel! Einfache Bedienung mit 2 LED-Anzeigen (On/Off, Record/Stop)
  • Bis zu 8 GB Speicher über Micro SD Memory Card (nicht im Lieferumfang enthalten), Abmessungen: 56x22x16 mm
  • Hersteller: 2-TECH

Die daumengroße Mini Kamera mit SD Karten Slot passt wirklich in jede Tasche.

Egal ob in die Hose, den Anzug.
Sie können die Kamera einfach immer bei sich haben und so Kurzvideos machen bis die Karte voll ist.

Egal ob die Ex-Freundin bei einer peinlichen Situation oder den besten Freund schwer angetrunken … mit der Kamera geht alles.. (und noch mehr).
Einfach und leicht wird sie auch an alle möglichen anderen Objekte montiert wie z.B. Fahrradlenker, Jacken, Hundehals

Unverb. Preisempf.: EUR 13,00

Preis:

Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Angebote abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu Rezessionen

  1. Gadler "thegadler" sagt:
    38 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Kleiner, großer Filmemacher……., 30. Oktober 2010
    Rezension bezieht sich auf: High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu (Elektronik)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 0:50 Minuten

    Ich habe eine kleine Kamera gesucht, die ich an meine Modelle klemmen kann, um Fahr- bzw. Flugvideos aufzuzeichnen. Dieses kleine Stück Technik ist ideal dafür geeignet.
    Genaugenommen ist die 2-TECH Mini der „chinesische Pandant“ der „Veho Muvi/MD80“, die allerdings mehr als das doppelte kostet.

    Ich habe mir beide gekauft, und muss sagen, das diese hier klar das Rennen macht.
    Generell sind beide Kameras optisch (vermutlich auch inhaltlich) nahezu baugleich. Die Veoh besteht aus Aluminium, und die 2-Tech Mini aus Plastik (siehe Kundenbilder).
    Damit geht ein „Haltbarkeitspunkt“ an die Muvi. Allerdings ist die 2-Tech Mini trotz des Plastikgehäuses nicht schlechter verarbeitet, oder dadurch weniger haltbar. Die Muvi fühlt sich nur ein bisschen hochwertiger, schwerer und kälter an. Zudem ist die Muvi dadurch mit genau 40,1 Gramm (incl. MicroSD) mehr als doppelt so schwer, wie die 2-TECH Mini (genau 19,3 Gramm incl. MicroSD). Der Gewichtsvorteil der 2-Tech kann bei Flugmodellen schon ausschlaggebend sein.

    Die 2-Tech Mini kommt in einem schwarz glänzendem Plastikkleid daher (die Muvi ist mattschwarz). Die Aufnahmen sind für eine Kamera dieser Art erstaunlich gut und recht scharf. Sie zeichnet die Filme in der Auflösung 640×480 in einer Art Mpeg-4 Format auf, und kommt sogar bei Dämmerlicht recht gut klar. Ungewöhnlich für ein 3mm Objektiv.
    Die Aufnahmen der beiden Kameras unterscheiden sich augenscheinlich qualitativ ÜBERHAUPT NICHT. Der von der 2-TECH Mini verwendete Videocodec scheint sogar etwas umgänglicher und kompatibler zu sein, da ich diese ohne Probleme mit dem Windows Mediaplayer und dem Mediaplayer Classic abspielen konnte. Die Videos des Muvi haben da anfangs ein paar Schwierigkeiten gemacht, und haben sogar zum Absturz des MPC geführt. Ist aber natürlich auch nur eine Frage der installierten Codecs.

    Was ich bei den Kameras etwas ärgerlich finde ist, daß das Datum und die Uhrzeit immer rechts unten gelb im Video eingeblendet werden. Es gibt leider NICHT die Möglichkeit das Datum auszublenden. Wenn man damit Leben kann……
    Die Datumseinstellung ist dafür recht einfach (einige scheinen damit Probleme zu haben). Man muss einfach nur eine Textdatei mit dem aktuellen Datum und der aktuellen Uhrzeit ins Root-Verzeichnis der MicroSD Karte kopieren. Wenn man die Kamera einschaltet, wird die Zeit aktualisiert, und die Textdatei wird wieder gelöscht. Diese Textdatei ist auf der beigelegten mini-CD enthalten, und muß nur per Editor angepasst werden. Auf der CD befindet sich auch die Bedinungsanleitung (englisch).

    Die 2-Tech wird per USB an den Rechner angeschlossen und wird dort als externes Laufwerk aufgeführt. Man kann also problemlos die aufgenommenen Filme ansehen, kopieren oder von der MicroSD Karte löschen.

    Die Bedienung ist denkbar einfach. Man hat den AN/AUS Schalter, einen Mode, und den Aufnahme-Button. Der Zustand der Kamera wird mit blauen und roten LED’s an der Oberseite angezeigt. Wenn aufgenommen wird, blinkt eine zusätzliche rote LED.
    Hier hat die Muvi den Vorteil, das Schiebeschalter verwendet werden, und somit eine übersichtlichere Bedienung möglich ist (siehe Kundenbilder). Die 2-Tech Mini hat nur 2 einfache Knöpfe.

    Man hat die Möglichkeit direkt per Knopfdruck zu Filmen, oder die 2-Tech Mini per „geräuschaktivierte Aufnahme“, zu starten. Das heißt, man kann die Kamera im Standby Modus (lt. Anleitung bis zu 250 Stunden) irgendwo hinzustellen, und sobald ein Geräusch mit mindestens 60 Dezibel ertönt, fängt die Kamera an zu Filmen (2 Minuten lang). Ist der Geräuschpegel nach 2 Minuten weiterthin vorhanden, filmt sie weiter.
    Somit lässt sich der Knirps tatsächlich als „Überwachungskamera“ nutzen (entsprechender Krach vorausgesetzt… 60 Dezibel muss man erstmal zusammenbekommen).
    Entsprechende Befestigungsmöglichkeiten, wie ein Halteclip und zwei Ständer/Halter, die man an der Kamera anbringen kann, werden mitgeliefert. Diese kann man auch als Webcam-Ständer nutzen oder an der Wand befestigen.

    Außerdem ist der 2-TECH eine Silikonschutzhülle beigelegt, die ein bisschen vor groben Dreck schützt, wenn man sie z.B. an der Gabel eines Fahrrades oder am Kennzeichen des Autos befestigt und damit durch die Pampa jagt.
    Erwähnenswert ist auch, daß der Kamera ein USB-Ladegerät für die Steckdose beigelegt war. Im Regelfall ist höchstens ein USB-Kabel mit im Karton. Lobenswert.

    Der Clip hält die 2-Tech fest und sicher. Habe sie damit schon an einem Einkaufswagen, an einem Autokennzeichen und an einigen ferngesteuerten Auto- und Hubschraubermodellen befestigt, um „Fahrvideos“ aufzunehmen. Bisher ist sie…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Martin_C32 sagt:
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Taugliche Minicamera, 29. Dezember 2010
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu (Elektronik)

    Gadler hat schon fast alles gesagt.
    Nicht sehr anwenderfreundlich aber das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Ich hatte sie schon an meinem Heli und auch als Webcam absolut okay.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. soundnichanders sagt:
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super!!!!, 21. Januar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: High-TECH Mini DV Action Kamera/ Camcorder- die vielleicht kleinste Videokamera der Welt – bis zu 2 Stu (Elektronik)

    Gekauft und kaputt….da dachte ich schon Pech gehabt, aber die Reklamation lief sehr reibungslos und sehr schnell. Die kleine Cam macht nun das was sie soll…..übrigens passt eine 16Gb micro sd rein….

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar