So entsteht eine Kür – Tinne Vilhelmson mit Helmkamera

Riesenaufwand für ein perfektes Ergebnis: Der Niederländer Cees Slings guckt sich das Pferd per Helmkamera sogar von oben an, um die perfekte Dressurkür zu e…

Helmkamera-Aufnahmen einer Übung für die Atemschutzleistungsprüfung der FF Gussendorf im Rüsthaus der Feuerwehr Kraubath. http://www.ff-gussendorf.at.
Video Bewertung: 0 / 5

Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Videos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu So entsteht eine Kür – Tinne Vilhelmson mit Helmkamera

  1. Verena Schmidt sagt:

    echt toll :)

  2. Alexandra Griffin sagt:

    echt hübsch!!

  3. ffgussendorf sagt:

    Die GoPro-Klebehalterung auf die Rückseite eines Klettverschluss-Pads geklebt. Dann das Ganze auf die Klettverschluss-Halterung des Helmes gegeben. Kann damit auch einfach und schnell wieder runtergenommen werden.

  4. Paul Märtin sagt:

    wie hast du die kamera befestigt ?!

  5. ffgussendorf sagt:

    Eine GoPro HD Hero2.

  6. paulemann88 sagt:

    Servus, was für eine Helmkamera benutzt du?

  7. ffgussendorf sagt:

    Nein. Wenn der Lungenautomat nur aufgeschraubt aber noch nicht „angedrückt“ wurde, pfeift er zur Warnung bei jedem Atemzug, weil noch Umluft und nicht aus den Flaschen geatmet wird. Da es nur eine Übung war und wir nicht jedes Mal Flaschen füllen wollen, haben wir nur zu Beginn für zwei Atemzüge den Lungenautomat auch richtig „angedrückt“ und dann gleich wieder entrastet. Siehe 1:15.

  8. Logonhel2 sagt:

    was trötet da so ?
    das is nich das restluftwarn ding wo bei 60 oder 70 bar reingeht oder?

Schreibe einen Kommentar